logo

0316 32 23 42-0

direktion@hdb-graz.at

Riesstraße 35

8010 Graz

logo

32 23 42-0

direktion@hdb-graz.at

Riesstraße 35

8010 Graz

Seit 1898 im Dienste der Altenpflege

Die Gründung des traditionsreichen Hauses der Barmherzigkeit geht auf eine private Initiative zurück,
die von der “Steiermärkischen Sparkasse” unterstützt wurde.
Anlässlich des 50jährigen Regierungsjubiläums Kaiser Franz Josefs
erfolgte am 10.11.1898 die Konstituierung des Pflegeheimes und führte den Namen

Kaiser Franz Josef I. Regierungs-Jubiläums-Stiftung 
der Steiermärkischen Sparkasse „Haus der Barmherzigkeit“
für unheilbar Kranke in der Steiermark 

Am 19. November 1898 wurde das Haus feierlich eröffnet und seiner zukünfigen Bestimmung übergeben.

Die Verwaltung wurde einem ehrenamtlichen Kuratorium bestehend aus 5 Mitgliedern übertragen.

Die Pflege und Hauswirtschaftsführung übernahmen in den ersten Jahrzehnten die Barmherzigen Schwestern des Hl. Vincenz von Paul.
Vieles hat sich seit der Gründung verändert. Geblieben ist die Notwendigkeit, dass das Pflegeheim als soziale Institution weiter besteht.
Es präsentiert sich heute als modernes Seniorenwohnhaus für 
alte und kranke Menschen,
die hier in freundlicher und familiärer 
Atmosphäre ein Zuhause finden.

In 3 Pflegeabteilungen findet man ein gemütliches Zuhause,
das für alle pflegebedürftigen Senioren, unabhängig von der Pflegestufe, geeignet ist.